Ponyzucht Pürstinger

Unsere Webseite


Pony-Weltmeisterschaft in Minden Deutschland

Vom 15. – 20. August fand in Minden/Deutschland die 8. Pony-Weltmeisterschaft statt. Bei dieser WM waren insgesamt vier Österreicher vertreten. Im Einspänner Bewerb Erich mit seinem gesamten Team.

Am 13. August war es dann für Erich, Bianca, Perfect und natürlich Jenny und Aura so weit.

Um 02.00 Uhr früh startete die Reise mit voll bepacktem LKW und Anhänger Richtung Minden.

Nach ca.760 km kam das Team Pürstinger etwas müde gegen Mittag am Zwischenstopp in Steinhagen an. Am Montag ging es dann auf die letzten 60 km zum Veranstaltungsort nach Minden.

Durch das große Starterfeld, war auch nur mehr der Montag zum regenerieren möglich, denn schon am Dienstag stand der erste Bewerb, der Vet-Check am Programm.

Alle Österreichischen Pferde waren Fit to Compete. So konnte man am Abend in der Innenstadt von Minden die Eröffnungsfeier mit anschließendem Buffet genießen. Es blieb aber nicht viel Zeit zum faulenzen. Denn schon am Mittwoch ging es richtig los. An diesem Tag wurden die Einspänner Dressuren gefahren wo auch Erich mit seinem Perfect am Start war. Top heraus gebracht von Bianca und mit der besten Dressur des heurigen Jahres konnten sich die beiden mit ihrer Beifahrerin Angelika am 18. Platz einreihen. Nur 8 Punkte hinter der Siegerdressur . Eine super Ausgangslage für die nächsten Disziplinen.

Mit 8 technischen und sehr schwierigen Hindernissen war der WM-Marathon mit Sicherheit der anspruchsvollste für diese Saison. Mit dem Wissen das Perfect sicher einer der schnellsten und ausdauerndsten Pferde im Feld ist suchten Erich und Rupi mit Hilfe der Trainer Albert Pointl ,Hans Jürg Senn und natürlich auch Bianca die vermeindlich besten Linien aus. Das gute Gefühl hatte uns alle nicht verlassen und so konnten sich Erich mit seinem Beifahrer Rupert Ganhör und natürlich dem Top Hengst Steendieks Perfect Mind mit knappem Rückstand den ausgezeichneten 2. Platz erkämpfen!

Dieses sensationelle Ergebnis bedeutete in der Zwischenwertung sogar Rang sechs!

Aber auch der am Sonntag alles entscheidende  Kegelparcour hatte es in sich. Denn auch dieser war mit Sicherheit der schwierigste der laufenden Saison. Es wurde in gestürzter Reihenfolge gestartet. Das hieß, dass die besten zehn jedes Bewerbes am Nachmittag an den Start gingen. So hatte man noch die Möglichkeit sich viele Starter davor anzuschauen. Es fielen viele Bälle und auch die Zeit war schwierig zu erfahren. Als sechstletzter gingen Perfect mit seinem Fahrer Erich und der Beifahrerin Angelika an den Start. Mit einem Abwurf in der erlaubten Zeit war auch dieser Teilbewerb mit einem 11. Platz wieder eine hervorragende Leistung! So konnte sich das Team Pürstinger mit drei ausgeglichenen Teilbewerben in dem 42 Starter grossen Feld den hervorragenden 5. Gesamtrang sichern!

Es fehlten letztendlich nur 1,16 Punkte auf die Bronzemedaille!

Schon am Sonntagabend wurde noch die Heimreise, von einer der schönsten bis jetzt stattgefundenen Weltmeisterschaften angetreten. Am Montag dem 21. August um 06.00 Uhr früh kamen Bianca, Erich und ihr Perfect, und natürlich Aura und Jenny, müde aber glücklich und gesund zuhause an.

Eine anstrengende aber schöne und erfolgreiche Woche auf die zwei Jahre hin gearbeitet wurde war nun vorbei. Empfangen von einem Transparent der zuhause gebliebenen, wurde dann nach ein paar Stunden Schlaf noch auf den Erfolg angestoßen.

Ein großer Dank gilt natürlich unseren fleißigen Helfern die zuhause den Betrieb schaukeln. Ohne diese wäre ein Turnierfahren in diesem Ausmaß nicht möglich!!!!!

Danke Thomas, Maren, Christoph, Jessy, Nathi und natürlich an all den anderen Helfern.

Wir sind sehr stolz, unseren Ausnahmehengst Steendieks Perfect Mind, vom gekauften rohen 2,5 jährigen, mit bedachter jahrelanger Ausbildung, bis an die Weltspitze gebracht zu haben.

Jede Minute Zeit, die man investiert, gibt er zurück, und es macht Freude ihn an den Leinen zuhaben!

Fotoquelle: Hippoevent und privat

WM Ticket 2017

Mit dem Österreichischen Meistertitel und  sehr guten internationalen Platzierungen bei dem Bewerben in Viechtwang und Altenfelden sowie den guten Teildisziplinen in Schwaiganger wurde der Start von Erich und seinem Team bei der Weltmeisterschaft in Minden vom 15. Bis 20. August vom Österreichischen Pferdesportverband bestätigt.

Die Freude im TEAM Pürstinger ist nach dem Auf und Ab in der laufenden Saison riesengroß!

 

 

CAI-Schwaiganger

Beim internationalen Turnier in Schwaiganger vom 28.Juni bis 2. Juli in Deutschland sollte das Ticket für die Weltmeisterschaft gelöst werden.

Top motiviert ging man an das gesetzte Ziel heran. Am Dienstag dem 27. Juni nach getaner Arbeit in der Firma wurde noch das restliche Equipment aufgeladen, und um 17.00 Uhr ging dann für Bianca, Erich und Steendieks Perfect Mind die Reise nach Schwaiganger los.

Nach knapp vier Stunden Fahrt wurde Perfect versorgt und danach noch die Schlafstätte aufgebaut.

Mittwoch war dann als erster offizieller Punkt der Vet-Check. Dieser wurde positiv absolviert. Danach konnte man noch die Bodenverhältnisse am Turnierplatz testen.

Donnerstagvormittag war dann die Dressur an der Reihe. Bianca brachte Perfect wieder auf Hochglanz. Mit Angelika als Beifahrerin, konnten sich Erich und Perfect in dem 35 Teilnehmer großem Starterfeld, den sehr guten siebten Platz einfahren.

Der restliche Donnerstag und Freitag, wurden zum Marathonhindernisse studieren genutzt.

Samstag kurz vor Mittag ging es dann in den Marathon. Nach zwei sehr guten Hindernissen waren sich Erich und Perfect im dritten Hindernis nicht ganz einig und so kippte leider die Kutsche. Das bedeutete leider die Disqualifikation. Das war in diesem Moment eher Nebensache. Denn Perfect war nach dem Sturz kurz außer Kontrolle! Gott sei Dank konnte man ihn ohne gröbere Zwischenfälle noch einfangen, bevor schlimmeres passiert ist!

Nach der Rückkehr im Stall, wurde dann Perfect vom Turnierarzt auf Verletzungen untersucht. Er war fit und so konnte man am Sonntag das abschließende Hindernisfahren in Angriff nehmen.

Mit einer Doppelnullrunde und einem zweiten Platz in dieser Teildisziplin hatte das Turnier in Schwaiganger doch noch einen guten Abschluss gefunden.

 

 

CAI Altenfelden 15.06. – 18.06.2017

Das internationale Turnier in Altenfelden war für die Teilnehmer wieder eine Qualifikationsmöglichkeit für die bevorstehenden Weltmeisterschaften.

Für unser Team wurde diese schon beim CAI in Viechtwang erledigt, und man konnte sich voll auf die noch zu verbessernden Dinge konzentrieren.

Am Mittwoch wurde das Turnier mit dem Vet-Check eröffnet. Der erste, so wichtige Bewerb war für Perfect und Erich kein Problem und es hieß „Fit to Compete“.

Am Donnerstag wurde Perfect noch locker bewegt. Danach war Zeit zum Hindernisbesichtigen.

Rupert Ganhör der Marathonbeifahrer und Erich konnten sich die für sie schnellsten Linien für den Marathon am Samstag ausmessen und festlegen.

Am Freitag dem 16.06, war dann der erste richtige Bewerb an der Reihe. Aufgrund der besonderen Umstände von Bianca mussten wir uns auch in Altenfelden wieder um einen Beifahrer für Dressur und Hindernisfahren umschauen. Mit Esther Blumschein am Beifahrersitz ging es wieder etwas besser als in Viechtwang und so schaute mit 0,32 Fehlerpunkten Rückstand ein guter zweiter Platz heraus. Für den Marathon bedeutete dass somit, nicht das letzte riskieren und gut durch kommen.

Perfect kämpfte wieder wie gewohnt bis zum letzten Hindernis. An ihm ist es nicht gelegen, denn rein von den Hinderniszeiten schaute wieder ein guter zweiter Platz heraus. Doch Erich und sein Beifahrer Rupi leisteten sich einen blöden Fehler und bekamen dafür zusätzlich 13,75 Fehlerpunkte somit nur Rang sechs. Etwas deprimiert aber doch zuversichtlich, weil die Leistung an sich passte und so ein Fehler auch hoffentlich nicht mehr passieren wird, folgte dann am Sonntag das abschließende Hindernisfahren.

In diesem Bewerb, absolvierten Perfect, Esther und Erich die einzige Doppelnullrunde. Das bedeutete in der Endwertung noch ganz knapp hinter dem Stockerl den vierten Rang. Somit zweitbester Österreicher und wieder ein großer Schritt Richtung Weltmeisterschaft im August in Minden.

 

 

CAN Karlstetten 28.-30.04.2017          

Mit etwas Verspätung nun ein kleiner Bericht über die vergangenen Wochen.

Nachdem wir Mitte April recht erfolgreich vom Freisprungchampionat aus Wals nachhause kamen, hieß es sich vorbereiten auf die nächsten wichtigen Termine.

Am ersten Mai Wochenende ging es für Erich, Bianca und Perfect nach Karlstetten. Dieses war das erste Fahrturnier 2017, und wurde als Vorbereitung für die bevorstehenden wichtigen Turniere genutzt. Mit guten Leistungen in allen drei Disziplinen hieß es in der Gesamtwertung Platz Eins!

 

CAI Viechtwang 17.-21.05.2017

Vom 17. – 21. Mai stand die Österreichische Meisterschaft der Pony und Haflinger Ein.-und Zweispänner in Viechtwang  am Programm. Dieses war das erste Internationale Turnier in dieser Saison und galt gleichzeitig als Sichtung für die  Pony Weltmeisterschaft in Minden im August.

Zusätzlich zum Organisationsstress hieß es für Bianca und Erich sich bestmöglich auf dieses Turnier vorzubereiten. Im Zuge des internationalen Turniers bestand die Möglichkeit, die FEI Qualifikation für die bevorstehenden Weltmeisterschaften zu erfahren. Dazu benötigte man eine Dressur mit max.65 Fehlerpunkten und musste die Prüfung positiv beenden.

In der Dressur lief es nicht wie erhofft. Mit 57 Fehlerpunkten gelang zwar das  FEI-Qualifikationslimit, jedoch hieß das im internationalen Bewerb Zwischenrang 11 und in der Meisterschaft  mit doch schon fast 6 Punkten Rückstand Rang 3.

Das bedeutete für die bevorstehenden Bewerbe vollste Konzentration. Mit einem super Marathon konnten sich Perfect, Erich und Ihr neuer Beifahrer für die Saison 2017 Rupert Ganhör nach oftmaligem Besichtigen der Hindernisse den Sieg in dieser Disziplin sichern.

Dadurch konnten sich die drei vom Zwischenrang 11 in der internationalen Wertung auf vier und in der Meisterschaft auf den aussichtsreichen Platz zwei verbessern.

Am Sonntag fand dann noch das alles entscheidende  Hindernisfahren statt. Mit nur 2,95 Fehlerpunkten aus der Zeit konnten Perfect, Erich und Angelika die bis dahin Führende Rebecca Nick aus Tirol etwas unter Druck setzen. Das half! Rebecca hatte zwei Abwürfe und somit 6 Fehlerpunkte.

Das bedeutete für das Team Pürstinger nach 2015 der zweite Österreichische Meistertitel mit Steendieks Perfect Mind bei den Pony Einspännern!

Als Draufgabe hieß das auch noch im internationalen Bewerb Rang drei und somit ein erster großer Schritt in Richtung Weltmeisterschaft!

CAI Viechtwang HI 2

 

Welser Messe 25.-26.05.2017

Gleich zwei Tage später hieß es für Bianca schon wieder Pferde waschen einpacken und los auf die Perdemesse Wels. In diesem Jahr waren wir gleich mit 4,5 Pferden vertreten!

Bei der Hengstschau durften wir unseren Jungspund Pepone geritten von Viktoria Wolf und  unseren „Alten“ Steendieks Perfect Mind gefahren von Erich und bestens heraus gebracht von Bianca präsentieren. Zusätzlich hatten wir noch einen Programmpunkt im Kronering. Da wurden auch unsere restlichen 2,5 Pferde vorgestellt.

Zusätzlich zu Pepone und Perfect kamen noch Contessa, geritten von Leonie Opelka und Steendieks Why Not Wilma vorgeführt von Florian Opelka mit ihrer halben Portion Perfect Choice.

So waren die 4,5 Pferde  komplett.

Mit einem neuen Outfit und tollen Pferden konnten wir uns am Donnerstag und Freitag in Wels als Ponyzucht Pürstinger bestens präsentieren!

Als nächstes großes Ziel steht Mitte Juni das Internationale Turnier in Altenfelden  am Programm.

Video Welser Messe 2017 Hengstschau

 

 

20. Salzburger Freispring- und Dressurpferdechampionat 17.04.2017

 

Am Ostermontag fand zum 20igsten mal das Salzburger Freispring- und Dressurpferdechampionat für drei- und vierjährige Nachwuchspferde statt.

Diese Gelegenheit nutzten wir, um unseren Deckhengst Pepone bei den vierjährigen vorzustellen. 53 Teilnehmer wurden genannt

Das Beste kommt zum Schluss! Nach diesem Motto zeigte sich auch unser „Pepi“!

Er konnte sich mit der Kopfnummer 53, als letztes gezeigtes Pferd, in der Dressurpferdewertung mit  8,38 Punkten, und in der Freispringwertung mit  9,25 Punkten, beide male den ersten Platz sichern.

Wie sind überglücklich uns sehr stolz auf unseren Jungspund.

Pepone Wals

 

 

Vorbereitungen Welser Messe

Da wir heuer unserer Ponys am 25.+ 26.05.2017 auf der Welser Messe vorstellen dürfen, wird natürlich schon regelmäßig trainiert.

Leonie die 13 jährige Tochter von Florian Opelka, stellt unsere 11jährige Ponystute Contessa unter dem Sattel vor.

Beide kennen sich erst seit kurzen, aber wir sind sehr zuversichtlich dass sie sich gut bei der Messe präsentieren werden.

Contessa war bis vor ein paar Wochen noch in „Mutterschutz“ Modus. Doch Leistungsbereit wie die Stute immer war, wird das Training von mal zu mal besser, und Leonie und Contessa kommen immer besser zurecht, und sind motiviert auf der Messe ihr Können zu zeigen.

 

 

Turniersaison 2017

Das Hauptziel aus sportlicher Sicht für die heurige Saison ist es unseren Deckhengst Steendieks Perfect Mind für die Pony WM Mitte August, im Minden Deutschland, zu qualifizieren.

Perfect steht schon gut im Training, und wir sind sehr gespannt wie die ersten Turniere und die Sichtungen mit ihm laufen werden.

 

Geplante Turniere 2017

CAN-B Karlstätten 29-30.04.2017

 

CAI2* CAIP2* Viechtwang 18-21.05.2017

1.Sichtung und zeitgleich ÖM

 

CAIP-P1-P2-P4-2* Altenfelden 15-18.06.2017

2.Sichtung

 

CAI Schwaiganger Deutschland 29.06-02.07.2017

3.Sichtung

 

Weiters hatten wir bereits ein tolles Training mit dem ehemaligen deutschen Bundestrainer Ewald Maier vom 24-26.03.2017 auf unserer Vereinsanlage in Viechtwang.

Wir sind top motiviert für die kommende Saison, und hoffen auf erfolgreiche aber vor allem unfallfreie Turniere, mit einem hervorragendem Steendieks Perfect Mind.

 

 

Landesmeisterehrung 09.03.2017

Im Zuge der Generalversammlung des Oberösterreichischen Verbandes wurden die erfolgreichen Sportler 2016 in Grieskirchen im Veranstaltungszentrum Manglburg geehrt.

Die Österreichischen und Oberösterreichischen Meister der verschiedenen Sparten wurden mit einem kleinen Präsent beschenkt und im Anschluss waren die Anwesenden zu einem reichhaltigen Buffet geladen.

Bianca wurde für ihren Oberösterreichischen Meistertitel der Einspänner Kleinpferde in Micheldorf mit Steendieks Perfect Mind ausgezeichnet.

 

 

Hengstschau OÖ 2017 Stadl-Paura

Am Sonntag dem 5. März fand in Stadl-Paura die zum dritten mal auf diese Weise durchgeführte Hengstschau statt.

Wir nahmen mit unseren zwei Hengsten Pepone und Steendieks Perfect Mind daran teil.

Pepone wurde von unserer bewährten Reiterin Viktoria Wolf bestens vorgestellt und sie holte trotz der für ihn sehr beeindruckenden voll besetzten Halle das bestmögliche an diesem Tag heraus.

Mit mehr Routine ging es für unseren Perfect im selben Programmpunkt vor der Kutsche, mit Erich an den Leinen, in die Halle. Voll konzentriert und durch einen Top Moderator besprochen, präsentierte sich Perfect „Perfekt“!

Um auch die Nachzucht dem Publikum näher zu bringen wurden im ersten Programmpunkt Stuten verschiedener Rassen mit ihren Fohlen vorgeführt.

So konnten auch wir unser Hengstfohlen Perfect Choice PP aus der Steendieks Why Not Wilma x Steendieks Perfect Mind vorstellen. Wenig beeindruckt von den Menschenmassen trabte und galoppierte unser kleiner, mehr vor der Mama als nebenbei durch die Halle.

Eine gelungene Veranstaltung und eine gute Möglichkeit seine Zuchtprodukte vor großem Publikum zu präsentieren!

 

Pepone+Perfect

Wilma+Choice

 

 

Perfect Choice PP

Nach 335 Tage warten, kam am 11.02.2017 das erste Fohlen unserer Steendieks Why Not Wilma zur Welt. Ein kleines hübsches Hengstfohlen nach unserem Steendieks Perfect Mind.

 

 

Hengstschau Stadl Paura

Am 5. März 2017 findet die alljährliche Hengstschau in Stadl-Paura statt.

Wir werden mit unseren beiden Deckhengsten Steendieks Perfect Mind und unserem Jungspund Pepone vertreten sein!

Beide Hengste werden geritten von Viktoria Wolf, die unsere Pferde immer wieder bei den verschiedensten Veranstaltungen perfekt unter dem Sattel präsentiert.

Für Pepone wird es sein erster Auftritt unter dem Sattel, nach seiner Premiere an der Hand im vergangenen Jahr sein.

Auf zahlreiche Besucher bei der diesjährigen Hengstschau, und natürlich auf zahlreiche Deckeinsätze im heurigen Jahr für unsere Hengste, würden wir uns wieder sehr freuen.

Steendieks Perfect Mind wird aufgrund der heurigen Weltmeisterschaft, die für uns ein großes Ziel für 2017 ist, nur bis Mitte April im Deckeinsatz stehen. Seine Konzentration soll sich dann nur mehr auf seine Turniereinsätze beschränken! J

 

 

Fahrsportforum München Riem

Am 21. und 22. Jänner war auf der Fahrsportanlage in München Riem das 5. Fahrsportforum das alle zwei Jahre stattfindet. Bianca und Erich nahmen an dieser interessanten Fortbildung teil. Es waren viele Vorträge, verschiedenster Themen, in Theorie und Praxis. Sicher eine empfehlenswerte Veranstaltung!

 

 

Vorschau 2017

Ein erfolgreiches Jahr 2016 ist vorüber und die Planung für 2017 ist voll im Gange.

Als erster Termin auf unserem Kalender ist am 14. Jänner eine Besprechung in Laxenburg mit dem Bundesreferenten für die bevorstehende Weltmeisterschaft!

Schon ein Wochenende später ist eine große Fahrsportveranstaltung in München Riem mit verschiedenen interessanten Vorträgen.

Mitte Februar erwarten wir von unserer Steendieks Why Not Wilma ihren ersten Nachwuchs von unserem Steendieks Perfect Mind! Wir freuen uns schon sehr darauf und hoffen dass Wilma ein gesundes Fohlen zur Welt bringt!

Das sind für die nahe Zukunft unsere wichtigsten Ereignisse!

Wir werden natürlich wieder laufend über unsere Aktivitäten berichten!

 

 

Jahresrückblick 2016

Mit großen Schritten geht das Jahr vorüber!

Wir können auf ein sehr ereignisreiches, erfolgreiches, aber vor allen Dingen, ein Unfallfreies 2016 zurück blicken.

Sportlich gesehen bestritten wir nur die notwendigen Turniere und damit konnten wir auch die Minimalziele erfüllen.

Hauptziel für Erich war es eine positive FEI Qualifikation. Dieses wurde schon im Mai in Viechtwang erledigt. So konnte man die weitere Saison etwas ruhiger angehen.

Bei dem Ziel Titelverteidigung Österreichischer Meister lief es leider nicht so gut.

Durch einen Sturz im Marathon musste man die Titelverteidigung abhaken!

Ein zweiter Platz bei einem Internationalen Turnier in Zistersdorf, und der dritte Platz bei der Bundesländermannschaftsmeisterschaft mit der Mannschaft OÖ in Seekirchen, waren für 2016 die größeren Erfolge für Erich.

Durch die Babypause von Contessa und dem jungen Alter von Pepone, hatte Bianca für die heurige Saison kein Turnierpferd. So bestritt sie mit Perfect zwei Turnier in der Klasse M. Unter anderem die Oberösterreichische Meisterschaft der Einspänner in Micheldorf.

Mit Spitzenleistungen in allen drei Teilbewerben konnte Sie sich überlegen die Landesmeisterscherpe umhängen.

Auch abseits des Turnierplatzes lief es recht gut für uns.

So haben wir mit Pepone seit fast einem Jahr einen zweiten gekörten Hengst im eigenen Stall.

Unser Nachwuchs überzeugte auch beim Fohlenchampionat in Stadl-Paura.

Erster und dritter Platz hieß es für unsere beiden Stutfohlen Calista PP und Callida PP!

Auch eine Klasse für sich unser Neuzugang Steendieks Why Not Wilma. Sie wurde mit einer Wertnote von 7,64 ins Stutbuch aufgenommen. Als Draufgabe gewann sie Ende Oktober das Freispringchampionat mit Gesamt 8,74 Punkten überlegen, mit 9,5 Punkten auf ihr Vermögen bewertet, in Stadl-Paura!

Das waren für uns die wichtigsten Ereignisse im letzten Jahr!

Wir wünschen allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!

 

 

Trainerausbildung

Vom 23. -28. Oktober 2016 absolvierte Erich das letzte Semester der Trainerausbildung Fahren.

Nach dreijähriger Ausbildung, je eine  Woche im Frühjahr und eine Woche im Herbst, fand die Woche um den Staatsfeiertag das letzte Semester dieser Ausbildung in Stadl-Paura statt.

Mit acht weiteren Teilnehmern konnte sich Erich am 28.Oktober über die bestandene Prüfung freuen!

Nur mit der Unterstützung seiner Frau Bianca und den fleißigen Helfern zuhause, war diese Ausbildung auch überhaupt möglich.

Am 18.November war dann die feierliche Diplomverleihung im Haus des Sports in Wien!

Dort bekamen die Trainer und Lehrer der verschiedenen Sportarten ihre Diplomurkunde verliehen!

 

 

Freispringchampionat Stadl-Paura

Am 26.Oktober fand in Stadl Paura das alljährliche Freispringchampionat für 2, 3 und 4 Jährige Warmblutpferde, Haflinger und auch Reitponys statt.

In der Klasse der Reitponys waren wir wieder mit zwei Pferden vertreten!

Als erstes ging unser dreijähriger, im Frühjahr gekörte Deckhengst Pepone an den Start. Er wurde mit den vierjährigen Ponys mitgewertet.

Leider zeigte er sich etwas unkonzentriert und so konnte er die Leistungen vom Training nicht abrufen. In der Endwertung bedeutete das für Pepone den vierten Platz mit 7,5 Punkten.

Mit unserer Steendieks Why Not Wilma hatten wir noch ein zweites heißes Eisen am Start!

Der doch schon sehr erkennbare Babybauch wurde von dem ein oder anderen Zuschauer etwas belächelt. Spätestens nach der ersten Runde waren auch diese von der Sprungmanier unserer Stute überzeugt!

Mit einer Spitzennote im Vermögen von 9,5 von 10 möglichen Punkten beendete Wilma mit deutlichem Vorsprung das Freispringchampionat auf dem hervorragenden ersten Platz mit Gesamt 8,76 Punkten!

Mit diesem Sieg konnten wir nach 2015 die Ponywertung auch heuer wieder für uns entscheiden!

 

Videos hier

Wilma

Pepone

 

 

Verkauf Pepper

Am 11. September wurde unsere Pepper, die Halbschwester zu unserem Perfect und unserer Contessa nach Villach verkauft! Wir wünschen der neuen Besitzerin viel Glück und Freude mit ihr!

 

 

BLMM-Seekirchen

Vom 25.08-28.08 fanden bei heißem Sommerwetter, in Seekirchen die Bundeländermannschaftsmeisterschaften statt.

Erich war wieder nach einigen Jahren Pause in der Mannschaft vertreten! Mit seinem Vereinskollegen Albert Pointl und zwei weiteren Startern aus Gallspach und Altenfelden bildeten die vier die Mannschaft Oberösterreich 1.

In der ersten Disziplin, der Dressur lief es für Erich und seinen Neffen Christoph als Beifahrer sehr gut. Steendieks Perfect Mind präsentierte sich in guter Form und so konnten die drei den ersten Teilbewerb für sich entscheiden! In der Mannschaft bedeutete es nach den restlichen Dressuren der Teamkollegen, den Zwischenrang fünf.

Die Paradedisziplin von Erich, aber auch der ganzen restlichen Oberösterreichischen Mannschaft, verhalf dieser, sich nach dem Marathontag auf den dritten Platz vorzuarbeiten!

Erich konnte sich im Einzelbewerb einen weiteren Sieg mit seinem Perfect erkämpfen!

Unterstützt wurden die beiden durch ihren Beifahrer Thomas Hofer und natürlich durch Bianca und Christoph die die ganzen Arbeiten im Hintergrund erledigten!

Mit geringem Rückstand ging es am letzten Turniertag zwischen den Kegeln um die begehrten Medaillen für die Mannschaft!

Mit einer Nullfehlerfahrt und einer sehr guten Zeit von Erich ergab das im Hindernisfahren Platz 2.

Nach einem 1. Platz in der Dressur und im Marathon ergab sich daraus ein souveräner Sieg in der Gesamtwertung!

Für die Mannschaft konnten auch die Teamkollegen von Erich gute Kegelfahrten absolvieren! Doch auch die anderen Mannschaften leisteten sich wenige Fehler und so konnte man sich in der Endabrechnung über eine hart erkämpfte Bronzemedaille freuen!

 

 

CAN-B Viechtwang / Fohlenchampionat 2016

Vom 12. -15 August war ein stressiges Wochenende für uns angesagt. Wir hatten 2 wichtige Veranstaltungen am Programm. In Viechtwang war das zweite Fahrturnier 2016 wo Bianca aktiv teilnahm und zum anderen war am 13. August in Stadl-Paura das alljährliche Fohlenchampionat wo wir mit zwei Fohlen vertreten waren.

Das alles war nur durch unsere fleißigen Helfer möglich!

So waren unsere Neffen Christoph als Beifahrer und Thomas als Pferdepfleger eingeteilt und Maren unterstützte uns wo immer sie gebraucht wurde!

Es lief bei beiden Veranstaltungen sehr gut für uns!

Bianca konnte mit einer guten Dressur den zweiten Rang einfahren. Im Marathon funktionierte alles nahezu perfekt und so konnte sie mit einem großen Vorsprung die Marathonprüfung für sich entscheiden.

Mit 4,17 Fehlerpunkten im abschließenden Kegelparcour lief es auch hier sehr gut. Mit Rang zwei in dieser Prüfung bedeutete das für Bianca bei ihrem zweiten Turnierstart mit unserem Steendieks Perfect Mind den Sieg in der Gesamtwertung der Klasse M!

Auch beim Fohlenchampionat lief es sehr gut!

Wir waren mit den beiden Stuten Contessa und Conny und ihren Fohlen Callida PP und Calista PP am Start.

Calista PP aus unserer Conny nach Steendieks Perfect Mind konnte mit der Wertnote 8,17 das Championat gewinnen.

Mit sehr guten 7,84 belegte Callida PP aus unserer Contessa ebenfalls nach unserem Steendieks Perfect Mind den dritten Rang!

Damit konnten wir auch von dieser Veranstaltung mit einem für uns sehr zufriedenstellenden Ergebnis nachhause fahren!

 

 

CAN-St. Margarethen

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2016 fand auf der schönen Anlage der Familie Stückler die diesjährige Staatsmeisterschaft und Österreichische Meisterschaft der Einspänner statt.

Mit grosser Erwartung ging es am Mittwoch Abend auf nach Kärnten!

Nach ca. drei Stunden Fahrt erreichten Bianca mit Erich und  Perfect ihr Ziel in St. Margarethen.

Am Donnerstag Vormittag stand noch ein leichtes Training an und danach wurde alles für den bevorstehenden Vet-Check und die am Freitag stattfindende Dressur vorbereitet.

Nach dem positiv absolvierten Vet-Check fand noch am selben Abend die Marathonbesichtigung statt wo die Strecke und auch schon die Hindernisse besichtigt wurden.

Am Freitag gegen Mittag war es dann mit der Dressur soweit! Mit einer guten Vorstellung im tiefen Viereck konnte sich das Trio auf dem zweiten Zwischenrang plazieren.

Nun hieß es die Linien für die Marathonhindernisse einstudieren!

Samstag kurz vor der Mittagsirene war es soweit . Start in die Phase A des Marathons. Nach einem kurzen Zwangshalt mit einem Vet-Check ging es dann bei grosser Hitze weiter in die B-Phase. Dort warteten 6 anspruchsvolle Hindernisse!

Nach sehr guten Zeiten in den ersten drei Hindernissen passierte dann das Missgeschick und so kippte bei der Ausfahrt aus dem vierten Hinderniss die Kutsche und das Vorhaben den Titel von 2015 zu verteidigen musste leider begraben werden.

Gott sei dank ist Bianca, Erich und Perfect nichts gröberes passiert und so konnten die drei mit leichten Blessuren am Sonntag die Heimreise antreten.

 

 

CAI Zistersdorf 25.-29.05.2016

Beim internationalen Fahrturnier in Zistersdorf konnte unser Perfect wieder mit sehr guten Teildisziplinen überzeugen!

Bei einem gut organisierten Turnier wurden am Freitag und Samstag die Dressuren durchgeführt.

In diesem Teilbewerb konnte Perfect mit Erich und Bianca den Sieg einfahren.

Im Hindernisfahren lief es nicht ganz so gut und mit zwei Bällen welche sechs Fehlerpunkte bedeuteten hieß es in der Zwischenwertung Rang 2. Es mussten im Marathon auf den ersten Platz 5 Punkte aufgeholt werden. Mit einer sehr rasanten Fahrt ohne gröberen Fehler gelang das auch fasst. Am Ende durfte man sich über einen 2 Gesamtrang mit etwas mehr als einem Punkt Rückstand freuen.

Nach einem zweiten Platz beim internationalen Turnier in Viechtwang und dem Landesmeistertitel in Micheldorf war es nun das dritte Turnier der heurigen Saison wo der Hengst seine Qualität unter Beweis stellte.

 

 

Anpaarungen für 2017

Unser Steendieks Why Not Wilma ist trächtig von unserm Steendieks Perfect Mind

Und unsere Conny gedeckt mit unserem Junghengst Pepone

 

 

 

OÖ Landesmeisterschaft Micheldorf 14-16.05.2016

Schon eine Woche später ging es für unseren Perfect auf sein nächstes Turnier. Dieses mal mit Bianca an den Leinen.

Auf der schönen Anlage der Familie Hochhauser fand bei leider nicht so schönem Wetter die diesjährige OÖ Landesmeisterschaft der Einspänner statt.

Kurz entschlossen mit sehr geringem Trainingsaufwand nahm Bianca an diesem Turnier in der Meisterschaft teil.

Mit einer sehr guten Dressur konnte sie sich den Sieg sichern. Mit einem Abwurf und geringen Zeitfehlern im Hindernisfahren bedeutete das vor dem abschließenden Marathon im Zwischenrang eins.

Nach eineinhalb Jahren Turnierpause fuhr Bianca mit Perfect ihren ersten Marathon seit langer Zeit. Die zwei verstanden sich von Hindernis zu Hindernis besser und so konnten die beiden mit zwei Bestzeiten in Hindernis 4 und 5 den Bewerb an dritter Stelle beenden.

Das bedeutete in der Gesamtwertung Rang 1 und somit der OÖ Landesmeistertitel 2016 Einspännig für Bianca und Steendieks Perfect Mind.

 

 

CAI Viechtwang 04-08.05.2016

Hauptziel für dieses Turnier war die erste FEI Qualifikation für die Pony WM 2017.

Nach einigen stressigen Wochen der Vorbereitung für Bianca und Erich im Organisationsteam des Turniers, war es dann Anfang Mai soweit. Am Dienstag dem 3. Mai wurde in Asten, im Büro des Pferdesportverbandes eine Pressekonferenz abgehalten.

Erich und weitere Mitglieder des Vereins stellten sich den Fragen der Journalisten.

Mittwoch stand als erster Bewerb der Vet-Check am Programm. Da konnte sich Perfect sehr gut präsentieren und er wurde als „Fit to Compete„ befunden.

Donnerstag stand dann der fast wichtigste Teil dieses Turniers am Programm .Die Dressur musste mit max. 65 Fehlerpunkten absolviert werden. Dieses gelang mit 55 Fehlerpunkten doch recht klar und so bedeutete das Zwischenrang drei hinter dem amtierenden Weltmeister aus Deutschland Fabian Gänshirt und einer Teilnehmerin aus Kärnten.

Freitag wurde genutzt um die Hindernisse zu studieren.

Samstag Mittag folgte dann der Start in den Marathon. Mit Bianca als Beifahrerin und Navigator konnten Erich und Perfect den Marathon doch sehr klar für sich entscheiden.

Mit einigen Fehlerpunkten im Hindernisfahren konnte sich Erich über einen sehr guten 2. Gesamtrang beim ersten Turnierstart 2016 freuen.

 

 

Fohlen Callida PP (die schlaue)

Unser zweites Fohlen 2016 Callida kam am 1. Mai 2016 zur Welt.

Nach einer schlaflosen Nacht durften wir uns über das erste Fohlen unserer Contessa freuen.

Vater dieses prächtigen Fohlens: Steendieks Perfect Mind.

 

 

 

 

 

Stutbuch Aufnahme OÖ Stadl Paura 01.05.2016

Stadl Paura war wie jedes Jahr, der Austragungsort für die OÖ Stutbuch Aufnahme.

Bei dieser konnten wir mit unserem bewährten Vorführer Florian Obelka unsere zwei Stuten sehr gut vorstellen.

Platz 1 Pepper aus der C-Diva nach FS-Dont-Worry, Vater Dollarprinz Wert Note 7,82

Platz 2 Steendieks Why Not Wilma aus der Wyona nach Goldfever, Vater: Steendieks Monte Cassini Wert Note 7,64

 

 

 

 

 

Verkauf Basswood Beautiful

Am 17. April wurde unsere Basswood Beautiful (Cindy) von Ihrer neuen Besitzerin bei uns abgeholt. Wir wünschen den beiden viel Glück und alles Gute für die Zukunft.

 

 

Calista PP (die Schöne) erblickte am 15.04.2016 das Licht der Welt!

ein Stutfohlen mit besonderer Zeichnung aus unserer Conny nach Steendieks Perfect Mind.

 

 

 

Spezialsemester Fahrtrainer Zwettl 25-28.02.2016

Mit vier Pferden von Albert Pointl, einer Kutsche und eine Menge Zubehör ging es für Erich nach dem Osterwochenende zu seinem nächsten Kurs nach Zwettl. Während Bianca zuhause den Betrieb alleine schaukelte konnte sich Erich voll auf den Kurs konzentrieren!

Zahlreiche Theoriestunden und Vierspännig fahren standen auf dem Programm.

 

 

OÖ Hengstschau 2016 - 28.02.2016

38 Hengste begeisterten das Publikum, bei der Hengstschau im Pferdezentrum Stadl-Paura. Mit dabei unsere beiden Jungs Steendieks Perfect Mind unter dem Sattel, vorgestellt von Voktoria Wolf, und unser Junghengst Pepone, vorgestellt an der Hand von Florian Obelka.

Beide Hengste zeigten ihre top Qualität und Nervenstärke. Vor allem Pepone legte mit seinem jungen Alter einen souveränen Auftritt hin.

 

 

Basissemester Himberg Gutenhof

Vom 25.02. – 28.02. 2016 besuchte Erich, mit 40 anderen Teilnehmern aus den verschiedensten Pferdesportarten, das zweite Basissemester zum Fahrtainer.

 

 

Prüfung Parcourbauassistent

Am 19. Februar 2016 absolvierte Erich vor einer fünf köpfigen kommision seine Prüfung zum Parcourbauassistenten.

 

 

Fahrplatz

Am Dienstag dem 16. Februar 2016 begannen wir mit unserem lang ersehnten Fahrplatz.

Auf dem gepachteten Grund der Familie Nachbauer verwirklichten wir uns nach zwei Jahren Behördengang, unserern Traum einen eigenen Fahrplatz zu besitzen.

Nochmals ein Danke an die Firma Zehetner für den reibungslosen Ablauf!!

 

 

Deutsche Reitponystute Pepper

Am 16. Februar 2016 starteten wir wieder einmal  eine Reise durch ganz Deutschland!

Wir besuchten die Züchter unserers Vertauens im Gestüt Steendieks. Am Mittwoch dem 18. Februar  früh morgens, kamen wir etwas müde aber gesund nach rund 2000 km Fahrt  mit  unserem Neuerwerb  Pepper wieder zuhause an.

 

 

Fahrsportsymposium Schloßhof

Auf der wunderschönen Anlage in Schloßhof fand vom 30.01 – 31.01.  das erste Fahrsportsymposium in Österreich statt.

Bei der gut organisierten Veranstaltung durfte Erich mit seinem Hengst Steendieks Perfect Mind  bei den Trainern Mieke van Tergouw und Glaudio Fumagalli aktiv teilnehmen.

 

 

Körung 18.12.2016

Unser Junghengst Pepone nach Pilatus wurde erfolgreich mit 7,96 Punkten gekört. Wir freuen uns auf seine ersten fohlen.

 

 

Cupido zieht in die alte "Heimat"

Unser dreijähriger Hengst Cupido nach FS Champertin aus unserer Conny, zieht zurück nach Deutschland zu seinen Züchtern auf das Gestüt Steendieks.

Machs gut kleiner "Checker"!

 

 

 

13. Österreichisches Freispring - Chmapionat am 26.10.2015

2-jährige und 3-jährie Reitponys:

1. Platz  CUPIDO  Summe: 25,60  Bes.: Familie Pürstinger

2. Platz  PEPONE  Summe: 24,70  Bes.: Familie Pürstinger

3. Platz  KOSMO  Summe: 23,40  Bes.: Johann Rainer

 

auch unsere Nachzucht kann sich sehen lassen. Cupido und Pepone zeigten beim Freisprinchampionat was sie drauf haben.

 

Video Pepone

Video Cupido

 

 

 

 

 

Pony Weltmeisterschaft Breda/ Holland

Die insgesamt 7. Pony Weltmeisterschaft fand heuer im holländischen Breda, vom 2. - 6. September 2015 statt.

Nach mehreren Sichtungsturnieren konnte sich Erich mit  unserem Hengst  Steendieks Perfect Mind, für diese qualifizieren. Mit einigen sehr guten Internationalen Platzierungen stand diesem Groß Ereignis nichts mehr im Weg.

Am 29. August um ca. 24.00Uhr war zuhause Abfahrt . Es stand eine knapp 1000 KM lange Fahrt bevor. Ohne gröbere Vorkommnisse war dann um ca. 14.00 Ankunft im Zwischenziel in Belgien.

Am Montag dem 31. August ging die Fahrt weiter. Um 8.00 Uhr früh trat man die letzten 80 KM zum tatsächlichen Turnierort in Breda an.

Nach dem Einrichten des Fahrerlagers und den einzelnen Trainingseinheiten in den darauffolgenden Tagen war dann am Mittwoch  mit der Veterinär Kontrolle der erste offizielle Bewerb.

Die Pferde der Österreichischen Mannschaft wurden alle als für Fit befunden!

Am Donnerstag startete die Weltmeisterschaft sportlich mit der Dressur der Einspänner.

In diesem Bewerb konnte sich Erich mit einer eher schlechten Vorstellung im hinteren Drittel platzieren.

Nun hieß es sich sehr gut auf den Marathon mit den  8 langen, sehr schwierigen und anspruchsvollen Hindernissen vorzubereiten.

Samstag früh war es dann soweit. Bei sehr regnerischem und kaltem Wetter wurde der anstrengende Marathon in Angriff genommen.

Auch dieser Bewerb lief leider nicht ganz rund, mit doch einigen Fehlern erkämpfe man sich Rang 14.

Am Sonntag stand dann noch nach eine weitere Veterinärkontrolle und das abschließende Hindernisfahren am Programm.

Mit 2 Abwürfen und doch einigen Zeitfehlern bedeutete das für das Rang 21 in der Gesamtwertung!

Nach den Ergebnissen der ganzen Saison, vor allem mit einigen Marathonsiegen in der Tasche, hatte man sich doch etwas mehr  erhofft, jedoch war in dem sehr starken Teilnehmerfeld auf dieser Weltmeisterschaft leider nicht mehr zu erreichen.

 

 

Internationales Turnier CAI 3*, CAI2* Piber

Vom 6.-8. August fand auf der schönen Anlage des Gestüts Piber in der Steiermark die Generalprobe für die Einspänner Weltmeisterschaft 2016 statt.

Bei diesem Turnier wurde die Österreichische Staatsmeisterschaft der Einspänner sowie die letzte Formüberprüfung für die bevorstehende Pony Weltmeisterschaft in Breda/Holland ausgetragen.

Für Erich und Steendieks Perfect Mind war der WM Start Anfang September in Breda/Holland  aufgrund der vorhergegangen Turniererfolge schon fix. So war dies die letzte Formüberprüfung in einem internationalen Starterfeld. Mit einer guten Dressur und 51 Fehlerpunkten auf dem sehr anstrengenden Sandboden reichte es für Rang 2.

Im Marathon konnten die beiden ihre momentane Dominanz in ihrer Paradedisziplin wieder bestätigen. Trotz 2 Fehlerpunkten aus einem abwerfbaren Element  konnten sie diesen Teilbewerb ganz klar für sich entscheiden.

Im Hindernissfahren gelang dann eine,  der nur 2 Doppelnullrunden an diesem Tag. Das bedeutete auch hier Platz eins und in der Gesamtwertung ein überlegener Sieg mit 20 Punkten Vorsprung.

 

 

CAN-A Zistersdorf, 04.-07.06.2015

CAN-A Zistersdorf, 04.-07.06.2015

Vom 4.-7. Juni fanden in Zistersdorf die Staatsmeisterschaften der Zweispänner Grosspferde sowie die Österreichischen Meisterschaften der Pony Einspänner statt. Gleichzeitig waren diese Bewerbe wieder Sichtungen für die bevorstehenden Weltmeisterschaften der Ponys im September in Breda/Holland und der Grosspferde Zweispänner im September in Ungarn.

Mit dem 8 jährigen Deckhengst Steendieks Perfect Mind konnte Erich das gute Ergebnis vom internationalen Turnier in Bregenz bestätigen. Mit einer jetzt doch schon recht konstanten Dressur reichte es dieses mal zum Sieg. In ihrer Paradedisziplin dem Marathon ging der dritte Sieg in Folge, wieder auf ihr Konto. Im Hindernisfahren belegten sie mit einem Abwurf und einer etwas langsameren Zeit den 2. Platz.

Das reichte in der Gesamtwertung für den ersten Österreichischen Meistertitel der Pony Einspänner für Erich und sein Team.

 

 

 

 

Picasso erblickte am 19.05.2015 das Licht der Welt!

Ein typvolles Hengstfohlen aus unserer Stute Basswood Beautiful nach Steendieks Perfect Mind. Ein Vollbruder zu Primus, der 2014 das Fohlenchampionat in Stadl Paura gewonnen hat.

 

 

Bodensee Classics, 13.-17.05.2015

Vom 13. bis 17. Mai 2015 fand zum vierten mal die Bodensee Classics, ein internationales Ponyturnier statt.

Über  100 Gespanne aus Deutschland, Italien, Schweiz, Holland, Österreich und weitere Nationen nahmen daran teil. Für die Kaderfahrer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich fand hier zugleich die erste Sichtung für die Pony WM im September in Breda Holland statt.

Für Erich und Perfect begann das Turnier leider mit einer fehlerhaften Dressur und 55,87 Strafpunkten, das bedeutete im Zwischenrang Platz 21.

Bei dem anstrengenden Boden für die Ponys, zeigte Perfect wiedermal sein Klasse. Platz 1 im Marathon bei sehr starker Konkurrenz.  In der Gesamtwertung arbeiteten sich die beiden auf den 10 Platz vor. Im Kegelfahren kassierten sie einen Abwurf, blieben aber in der erlaubten Zeit. Platz 9 im Kegelfahren, und in der Gesamtwertung Platz 7 von 33 Gespannen.

Für die erste Sichtung ein Top Ergebnis im internationalem Vergleich.

 

 

CAN-A CAN-B Viechtwang, 01.-03.05.2015

Gleich beim ersten Turnier in dieser Saison verwiesen Erich und Perfect die starke Konkurrenz aus dem In-und Ausland beim CAN-A in Viechtwang auf die Plätze. Die Dressur war noch nicht nach Wunsch, jedoch Perfects Kampfgeist im Marathon sprach wiedermal für unseren Hengst. Mit 12 Punkten Vorsprung auf den zweitplazierten aus Deutschland, setzen sich die beiden an die Spitze und konnten diese Platzierung auch im schwierigen Kegelparcour halten.

 

 

Hengstpräsentaion OÖ Stadl Paura 2015

Über 800 Zuschauer erfreuten sich an den verschiedenen Hengsten die am 01.03.2015 in Stadl Paura präsentiert wurden.

Auch unser Perfect war mit unter den 29 Hengsten. Er zeigte mit seiner Reiterin Viktoria Wolf, eine mehr als gelungene Vorstellung.

 

 

Am 18.02.2015 kam mit einiger Verspätung unsere Carisma zur Welt!

Um 21.30 Uhr brachte sie unser Conny ohne Probleme zur Welt.

Ein sehr schickes, elegantes Stutfohlen, und fast ein Ebenbild ihres Vaters Steendieks Perfect Mind.

 

 

Unser Haflinger Deckhengst Milan-R deckt 2015 in Deutschland

http://www.friesenstall-marschhorst.de/hengste/milan-r

Er ist am 12.01.2015 gut in Deutschland angekommen. Wir hoffen auf viele Stuten! :)

 

 

Hengstleistungsprüfung 03.10-05.11.2014 in Stadl Paura OÖ

Unser Haflinger Deckhengst Milan R erreichte hier den sechsten Platz.

Durch seine Umgänglichkeit und Leistungsbereitschaft, punktete er bei dem gesamten Ausbildungsteam.

Sehr viel Vermögen und Geschick, zeigte er vor allem beim Freispringen und im Gelände.

Foto Barbara Scheider

 

 

CAIO4*-H4 & CAI2*-P1,2,4 & NK-P1,2,4-H4 Breda 24-28 September 2014

Bei der Generalprobe für die Pony WM 2015, belegten unsere Ponys Perfect und Contessa, Platz 5 und 7 im Marathon. Gesamt landete Erich mit Perfect auf Rang 15 von Insgesamt 33 Einspännern.

 

 

CAN-A Viechtwang 11-14.09.2014

Auch hier war unser Perfect wieder siegreich! Erich Pürstinger startete ihn im Bewerb Einspänner offen für alle Rassen in der Klasse S. Bianca Pürstinger belegte mit Ihrer Stute Contessa in der Dressur Platz 3 und im Kegelfahren Platz 1. Im Marathon gingen die beiden auf Grund der schlechten Wetterbedingungen nicht an den Start.

 

 

15.08.2014 Fohlenchampionat Stadl Paura

Beim Fohlenchampionat in Stadl Paura machte unser Primus seinen Namen alle Ehre. Primus "der Erste" erreichte mit den Wertnoten Typ 8,5 Exterieur 8 Bewegung 8,5 eine Gesamtpunteanzahl von 25 Punkten. Es wurde an diesem Tag auch bei den anderen Rassen kein Fohlen höher bewertet. Das zweite Jahr in Folge konnten wir uns mit unseren Fohlen den Sieg sichern. Auch Platz zwei und drei bei den Spezialrassen gingen an Fohlen nach Steendieks Perfect Mind.

 

 

26-29.06.2014 CAI3* P1,P2,P4 Lipica

Erich Pürstinger erreicht mit Steendieks Perfect Mind bei diesem internationalem Turnier, in der Dressur und im Kegelfahren den ersten Platz 1.

 

 

03.06.2014

Primus unser erstes eigenes Fohlen nach Steendierks Perfect Mind, aus der Basswood Beautyful erblickt das Licht der Welt!

 

 

Welser Pferdemesse 2014

Unsere Deckhengste Steendieks Perfect Mind und Milan R präsentierten sich auf der diesjährigen Pferdemesse in Wels von ihrer besten Seite. Beide wurden unter dem Sattel vorgetellt, und zeigten in der Vorführhalle ihr Können.

 

 

CAI2*-H1 CAI2*-P1 Zistersdorf 23.-25.05.2014

Die diesjährige Staatsmeisterschaft der Einspänner und österreichische Meisterschaft der Pony Einspänner wurde von 23.-25. Mai 2014 im Rahmen des CAI Zisterdorf im nördlichen Niederösterreich ausgetragen.

Erich Pürstinger belegte mit seinem Hengst Steendieks Perfect Mind den vierten Gesamtrang. Bianca Pürstinger verwies mit ihrer rasanten Contessa im Königsbwerb Marathon die gesamte Konkurrenz auf ihre Plätze und siegte überlegen, in der Gesamtwertung reichte es für Platz 6.

 

 

CAN-A CAN-B Vichtwang 01.-04.05.2014

Bei sehr schlechten Wetterbedingungen absolvierte Steendieks Perfect Mind seine dritte Fahrprüfung in der Klasse S. Erich Pürstinger belegte mit im in der Dressur Rang 3. Im Marathon begeisterte der Hengst nicht nur uns als Besitzer mit seinem Kämpferherz, sondern auch die Zuschauer. Bei fast unmöglichen Bodenverhältnissen, kämpften sich Erich uns Perfect durch die Hindernisse, und belegten Rang 1 im Marathon. Beim Hindernisfahren, war der Boden kaum besser als im Mathathon am Tag zuvor. Hier gelang den beiden Rang 2 und sie konnten sich den Sieg in der Gesamtwertung sichern. Bianca erreichte mit Contessa in der Dressur Rang 1. Beim Transport am Samstag zum Marathon, verletzte sich die Stute leicht am Bein, und nach Rücksprache mit dem Tierarzt, wurde auf Grund des schlechten Wetters, auf einen Start verzichtet.

 

 

 

 

 

ARGE Haflinger Körung am 31. Jänner 2014 in Stadl-Paura

 

Unser dreijähriger Haflingerhenst Milan R nach Maxl B-N belgete bei der Körung 2014 den 4. Platz mit 7,63 Punkten.

 

 

Weltmeisterschaft der Ponys in Pau/FRA, 31.10.-3.11.2013

Die Abfahrt fand am 26.10.13 um 21.00 Uhr  statt und führte nach ca. 1100 km zur Zwischenstation nach Lyon/FRA. Ankunft 11.00 Uhr.

Weiter nach Pau gings am 28.10.13 um 04.00 Uhr. Nach weiteren 700 km und keinen Problemen beim Transport und der langen Fahrt war die endgültige Ankunft um 14.00 Uhr.

Bianca war die letzte Starterin des österreichischen Teams. Mit 56 Strafpunkten erreichte sie ihr bestes Dressurergebnis in dieser Saison und wurde auch gleichzeitig beste Österreicherin mit Platz 15.

Nach intensiven Hindernisbesichtigen gings am Samstagvormittag ab in den Marathon. 8 anspruchsvolle Hindernisse standen an. Contessa zeigte ihre Klasse. Die beiden landeten um 0,01 Punkten hinter den zukünftigen Weltmeister bei ihrer Ersten WM auf Rang 3.

Die Freude im Fahrteam Pürstinger und im Österreichlager war groß.

Am Sonntag wurde dann Kegelgefahren. Nach starkem Marathon für die junge Stute, kamen die beiden von Anfang an am Sonntag nicht recht zum fahren.  Mit 13 Punkten verließen sie den Parcour.

Es reichte trotzdem für den 15 Gesamtplatz.

Sehr zufrieden und als bester Österreicherin wurde am Sonntag noch die Heimfahrt angetreten.

26 Stunden 1800 km ohne Probleme dauerte die Heimfahrt.

Ein herzliches Dankeschön an alle die diese erfolgreiche erste WM möglich gemacht haben. An die Beifahrer Viktoria Wolf und Erwin Reisenhofer, Equipchef Hans-Jürg Senn und ganz besonders Albert Pointl für das ganz jährige Training und Betreuung  auf der WM.

Ein ganz großes Danke auch an Karl Ilgenfritz der seinen LKW und Hänger für die Reise nach Pau zur Verfügung gestellt hatte.

 

 

CAN-A Viechtwang, 20.-22.09.2013

In der Klasse S Einspänner war Bianca Pürstinger mit ihrer Ponystute Contessa nicht zu schlagen. Es war zugleich die lestze Sichtung für die Pony WM ende Oktober in Pau/FRA. Mit diesem Sieg konnten sich die beiden den Startplatz für die WM sichern.

 

 

 

 

 

Bei diesem Turnier wurden Steendieks Perfect Mind und Contessa zum ersten mal bei einem Internationalen Turnier vorgestellt. Insgesamt 45 Ponyeinspänner waren unter anderem an Start. Mit seinem grade mal 6 Jahren zeigte Perfect in allen drei Bewerben top Leistung. Im Marathon reichte es sogar auf Rang sechs. In der Gesamtwertung plazierten sich Erich und Perfect knapp hinter der Plazierung auf Rang 16.

Bianca und Contessa konnten nach durchschnittlicher Dressur ihre Stärke in Marathon auf Grund des rutschigen Bodens nicht beweisen. Es reichte trotz allen auf Rang 19. Im Kegelpacour lief es ganz gut, und sie landeten auf den 24 Gesamtrang.

 

 

 

Fohlenchampionat 15.08.2013 Stadl Paura

Unser Cupido nach FS Champertin, Mutter unsere Conny, konnte sich bei seinem ersten öffentlichem Auftritt gleich seinen ersten Sieg mit nachhause nehmen. Er siegte bei den Fohlen in der Klasse für Spezialrassen.

 

 

CAN Zurndorf, 07.06.-09.06.2013

Österreichische Meisterschaft Pony Einspänner

Bianca konnte sich mir ihrer rasanten Stute Contessa im Marathon den zweiten Platz sichern, und das Kegelfahren für sich entscheiden.

 

 

 

 

 

LM OÖ 2013

Steendieks Perfect Mind  ist  Vizelandesmeister und  OÖ Vizelandesmeister der Ländlichen  ist Basswood Beautiful bei ihrem ersten Turnier

 

 

CAN-A Viechtwang, 02.-05.05.2013

Steendieks Perfect Mind absolvierte seine erste S Fahrprüfung  und erreichte gleich den fünften Platz.

 

 

Cupido erblickte heute 26.04.2013 das Licht der Welt

Vater: FS Champertin

Mutter: Conny

 

 

 

CDN-B CDNHP-C Gschwandt, 20.04.2013

 

Turnierstart für Steendieks Perfect Mind!

 
Viktoria Wolf startete am Samstag, den 20.04. mit dem 6 jährigen Reitponyhengst Steendieks Perfect Mind bei seinem ersten Reitturnier.
Die Beiden gewannen die Dressurpferdeprüfung in der Klasse A unter lauter Großpferden mit einer Wertnote von 7,34. Auch den zweiten Bewerb - Ponyprüfung Klasse A - konnten Sie mit einer Wertnote von 6,9 für sich entscheiden.
Die Besitzer Bianca und Erich Pürstinger sowie die Reiterin Viktoria Wolf freuten sich riesig über das tolle Ergebnis!

 

 

 

 

Hengstanerkennung 2013 ÖPZ, Steendieks Perfect Mind Hengstbuch I